Recycling Art (GS)

Ist das Kunst oder kann das weg?

Mülltrennung und Verwertung von Abfall hört sich erstmal ziemlich langweilig an. Doch wir machen Kunst aus dem, was andere nur noch wegwerfen. Somit werden durch Nachhaltigkeit natürliche Ressourcen geschont, das Klima entlastet und letztendlich unser Planet erhalten. Zuerst werden wir im Workshop ergründen, woher unsere alltäglichen Verpackungen kommen und wohin sie gehen. Dann werden wir selbst kreativ im Bereich der recycelten Kunst und kreieren ungeahnt Schönes aus vermeintlichem Müll. Dabei können aus alten Blechdosen bunte Teelichter, aus leeren Tetra-Packs Blumentöpfe und aus gelesenen Zeitungen Geschenkkarten entstehen. Unser Ziel ist es, das Bewusstsein für Umwelt und Natur spielerisch zu schärfen und kreative Recycling-Ansätze zu vermitteln. Durch das künstlerische Handeln wird die Kreativität geschult und die Selbstwirksamkeit aktiv gefördert, indem die Kinder erfahren, dass sie mit ihrem eigenen Handeln Einfluss auf Umweltfaktoren nehmen können. So können indivuduumsbezogene und soziale Kompetenzen spielerisch vermittelt werden.

Zielgruppe: Grundschulklassen, Familien
Gruppengröße: 10-30 Personen
Zeitlicher Rahmen: 4-5 Stunden
Preis: 300,- € pro Gruppe

Bitte mitbringen: Damit wir kreativ werden können sollten die Schüler/Kinder beispielsweise alte Zeitungen, Blechbüchsen oder Tetra-Packs mitbringen. Was genau letztendlich gebastelt werden soll kann im Vorfeld abgesprochen werden.
Verpflegung: Getränke und Snacks vorhanden (ggf. selbstständig Essen bestellen)

Anmeldung: hier gehts zur Buchungsanfrage!

Die Kommentare wurden geschlossen